Test- und Analyseverfahren

Test- und Analyseverfahren von Malcan Greentec

Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie wir in unserem eigenen Labor vorgehen und unsere Produkte auf Herz und Nieren testen. Zudem geben wir unsere Proben und Analysen an externe Labors weiter, um unabhängige und geprüfte Werte zu erhalten.

Reibwertprüfung

Grundlage für das erfolgreiche Forschungsvorhaben war die Entwicklung einer neuartigen, mit vielen Sensoren bestückten Reibwertprüfmaschine, welche den Bewegungsablauf von Motoren nachbildet. In diese Prüfmaschine sind 30 Jahre Erfahrung verfahrenstechnischer Entwicklung eingeflossen. Soweit bekannt, verfügt in Europa nur die BAM (Bundesanstalt für Forschung und Materialprüfung) in Berlin über eine ähnliche Prüfanlage, welche allerdings nur 180 Zyklen/min1 erlaubt und damit nach unserer nunmehrigen Erfahrung keine vollständige Information über das zu prüfende Medium liefert, welche erst mit 480 Zyklen/min1 gegeben ist. Für Standardtests reichen allerdings 270 Zyklen/min1 und Flächenbelastungen bis zu maximal 10 N/mm2.

Durch umfangreiche Testreihen mit dieser Prüfanlage wurden Synergien von Additiven ermittelt, welche den Produkten AP60 und 6M eine solch optimale Performance verleihen, dass diese die innere Reibung im Motor ca. 90% im Vergleich zu normalem Motoröl reduzieren, was zu einer Mehrleistung des Motors führt.

Reibwertprüfmaschine Malcan GreentecDas Bild zeigt eine Reibwertprüfmaschine von Malcan Greentec

Verschleißprüfung

Verschleißprüfungen werden über den bekannten BRUGGER-Test (DIN E 51347-1) ermittelt, welcher an die Praxisbedingungen (Lastaufbau von 400 N über 5 Sekunden, bei Gesamteinwirkungszeit von 30 Sekunden bei einer Temperatur von 28 °C) angepasst wurde. Insbesondere 6M sticht hier mit 85% an Verschleißreduktion hervor.
Verschleißprüfung Brugger Test Malcan GreentecDas Bild zeigt die Verschleißprüfung mit Hilfe des Brugger Tests

Anwendungsbereich

Das Schmierstoffprüfgerät nach DIN E 51347-1 wird für die Prüfung von Schmierstoffen bei Einsatz im Mischreibungsgebiet eingesetzt. Die Prüfergebnisse beschreiben das Verhalten der Schmierstoffe in Tribosystemen, in denen Mischreibung zwischen Reibpartnern auftreten.

Ständige Produkt- und Qualitätskontrolle

Was bei Menschen eine Blutprobe ist, ist die Ölanalyse beim Motor. "Krankheiten" lassen sich oft frühzeitig erkennen. Wir haben bereits mehrere hundert Ölanalysen vor und nach Beigabe unserer Produkte entnommen und die Verbesserungen im Öl nachgewiesen.

Gerne senden wir Ihnen die Nachweise auf Anfrage. Sie können aber auch bei Ihrem Fahrzeug die Verbesserungen selbst sehen! Die Laborwerte werden alle durch ein unabhängiges deutsches Institut ermittelt.

Neben der laufenden Produktionskontrolle durch unser eigenes Prüflabor wurden unsere Produkte in der Vergangenheit auch durch die staatliche schweizer EMPA (Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstallt) geprüft.